Angebote zu "Hybrid" (15 Treffer)

Microsoft Sharepoint Server 2019: 10 Enterprise...
Topseller
623,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Sicher, schnell und nagelneu kaufen: Mit den Microsoft Sharepoint Server 2019: 10 Enterprise Device CALs zertifizieren Sie bis zu zehn Geräte für die Nutzung der Sharepoint-Intranet-Umgebung. Da es sich um Enterprise CALs handelt, kommen Sie in den Genuss wirklich aller Funktionen und Features der Microsoft Software, müssen sich also nicht einschränken oder Abstriche in Kauf nehmen. Unter anderem werden mit der Enterprise CAL auch die Business Solutions und Business Intelligence Features freigeschaltet. Die Funktionen der Software im Überblick reines Zugriffsrecht zur Registrierung eines Users für den Zugriff auf einen SharePoint Server 2019 Mit der Enterprise CAL für SharePoint Server erhält der Nutzer sämtliche Funktionen des SharePoint Servers, auf den zugegriffen wird: Webseiten als Erweiterung der internen Infrastruktur Communitys und Gruppen zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit ECM für alle Suche nach Personen und Kompetenzen, auch mit visueller Vorschau und optimierten Suchergebnissen Access Services und InfoPath Services Power View PerformancePoint Services Excel Services und Visio Services Systemvoraussetzungen für eine Microsoft SharePoint Server 2019: 10 Enterprise Device CALs Microsoft SharePoint Server 2019 Internetzugang Hinweis: Es handelt sich bei diesem Produkt um eine reine Zugriffslizenz, nicht um einen Server. Die Device CAL berechtigt mit Registrierung einen oder mehrere Geräte lediglich, auf den entsprechenden SharePoint Server zuzugreifen. Für bis zu 10 Gerätezugriffe bei Sharepoint Server 2019 Die Microsoft Sharepoint Server 2019: 10 Enterprise Device CALs zeigen sich als flexible und wirtschaftliche Lösung, wenn Sie mehrere Geräte in das Sharepoint-Intranet und Netzwerk integrieren möchten. Das könnten neben Peripheriegeräten wie Drucker oder Scanner beispielsweise noch Laptops sein, die von mehreren Personen im Unternehmen verwendet werden. Ebenfalls sind die gerätespezifischen CALs eine gute Lösung für Firmen, in denen im Schichtsystem gearbeitet wird und Arbeitsplätze samt Rechner geteilt werden. Statt für jeden Mitarbeiter eine CAL erwerben zu müssen, könnte eine Device CAL den Arbeitsplatz pauschal abdecken. Da es sich hierbei um ein Set mit 10 Enterprise Device CALs handelt, erhalten Sie außerdem Zugriff auf die Access Services sowie InfoPath Services, die in Sharepoint 2019 zu den Business Solutions zählen. Im Bereich der Business Intelligence werden an dem jeweiligen Gerät noch Zugriffe auf PerformancePoint Services, Excel Services sowie Visio Services und Power View ermöglicht. Die Enterprise CAL baut auf die Standard CAL von Sharepoint Server 2019 auf und ist daher für ein Upgrade erforderlich. Selbige finden Sie ebenfalls hier im Shop. Viele Verbesserungen nach Aktivierung der Microsoft Sharepoint Server 2019:10 Enterprise Device CALs Sobald Sie die Device CALs erworben und aktiviert haben, profitieren Sie von vielen wertvollen Neuerungen und Verbesserungen, darunter unter anderem eine optimierte Suche, die nun sogar Objekte, Grafiken und Handschriften identifizieren und entsprechend zuordnen kann. Ebenso erhalten Sie Zugriff auf den OneDrive Sync Client, die Hybrid-Unterstützung wurde seitens Microsofts ebenso verbessert wie weitere Entwickler-Tools implementiert worden. Rüsten Sie Ihr Intranet auf, erweitern Sie das Netzwerk gezielt um weitere Arbeitsplätze sowie Geräte und profitieren Sie von den zahlreichen Business Intelligence Tools und Solutions, die Sharepoint Server 2019 aus dem Hause Microsoft fortan bietet. Ihre nagelneuen CALs im 10er-Set können Sie direkt jetzt online erwerben, sich unmittelbar nach der Bestellung überstellen lassen und diese aktivieren. Selbstredend immer mit dem Trusted Shops Käuferschutz und einer SSL-Verschlüsselung zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Imperial Satelliten-Receiver HD 11+ Hybrid, SAT...
115,75 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Schauen Sie 6 Monate lang HD+ gratis. Der leistungsfähige Satelliten-HD-Receiver punktet mit USB-PVR-Funktion, HD-Mediaplayer, HbbTV, Webbrowser und Sat>IP-Client. Mit Smartcard für HD+ Der HD-Receiver wird mit einer Smartcard geliefert, die den Empfang verschlüsselter HD+-Programme und den Zugriff auf HD+RePlay- sowie auf HD+SmartTV-Funktionen für 6 Monate ohne zusätzliche Kosten ermöglicht. Danach können Sie das HD+-Paket kostenpflichtig verlängern. Via HD+RePlay-Funktion haben Sie einen direkten Zugang auf die Mediatheken privater TV-Anbieter. Mit der HD+SmartTV-Funktion können Sie auf über 100 Apps privater Fernsehsender zugreifen. Sat>IP – Heimnetz als Sat-TV-Verteiler Sat>IP ist eine bewährte Lösung zum Verteilen von Satelliten-TV-Programmen über das Heimnetzwerk. Mit einem Sat>IP-Server oder einem Sat>IP-Router speisen Sie Sat-Programme Ihrer Wahl in das Heimnetzwerk ein. Jeder LAN-Anschluss wird zur Sat-TV-Anschlussdose . Den Sat>IP-Client HD11+ binden Sie via LAN-Anschluss in das Heimnetz ein. Den HDMI-Ausgang des Receivers verbinden Sie wie in herkömmlichen Sat-Anlagen direkt mit dem HDMI-Eingang Ihres HDTV. Leistungsfähige HD-Mediaplayer-Funktion Der integrierte Mediaplayer spielt Videos, Musik und Bilder von USB-Medien mit FAT32/FAT16/Ext2/NTFS-Formatierung ab. Unterstützt werden die Dateiformate MKV, WMV, AVI, MP3, WAV, AAC, FLAC, OGG, DTS, DDAC3, HE-AAC und JPEG. Zu den unterstützten Video-Codecs gehören MPEG-4/2/1, H.264, AVC und VC-1. Media-Dateien über das Heimnetz wiedergeben Verbinden Sie den Receiver via LAN-Anschluss mit Ihrem Heimnetz und spielen Sie Multimedia-Dateien von freigegebenen Ordnern in Ihrem Netzwerk ab – z. B. von Ihrem PC und Ihrer Netzwerk-Festplatten. Mit einem separat zu erwerbenden WLAN-Stick können Sie den Receiver drahtlos ins Heimnetz einbinden. HbbTV ergänzt TV-Programm mit Informationen aus dem Internet Der Satelliten-Receiver unterstützt HbbTV (Hybrid Broadcast an Broadband TV). TV-Sender können Inhalte für HbbTV bereitstellen, darunter weiterführende Informationen zum laufenden Programm. Damit Sie HbbTV verwenden können, muss der Receiver mit dem Internet verbunden sein.   Empfängt verschlüsselt HD+ und freie HDTV-, SDTV- und Radioprogramme Unterstützt HDTV bis 1080 i/p Drahtgebundene Einbindung (via LAN Kabel) ins Heimnetz In Sat>IP-Verteilanlagen als Client-Receiver verwendbar HD-Mediaplayer gibt Musik, Videos und Bilder von USB-Medien wieder 2x S/PDIF-Audio-Ausgänge (elektrisch und optisch) für Tonwiedergabe in digitaler Qualität PVR-ready: Programme auf USB-Speichermedien aufnehmen HbbTV-Funktion für programmbegleitende Hintergrundinfos und Serviceangebote Elektronische Programmzeitschrift (EPG) Unterstützt Ein-Kabel-Betrieb: SCR EN50494 5000 Programmspeicherplätze Komfortable Steuerung via Fernbedienung und Smartphone App DigioControl Anschlüsse: 2x USB 2.0, HDMI, 2x digitaler Audio-Ausgang (koaxial/optisch), Analog-Audio-Ausgang (2x Cinch), Komposit-Video-Ausgang (FBAS), LAN, LNB-Eingang, LNB-Ausgang (Durchschleif-Funktion), Smart-Card-Einschub, Netzteil 

Anbieter: ELV CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Sharepoint Server 2019: 10 Enterprise...
Topseller
623,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie haben einen größeren Bedarf an anwenderspezifischen Lizenzen für Sharepoint? Kein Problem, denn mit dem Microsoft Sharepoint Server 2019 - 10 Enterprise User CALs Set können Sie diesen decken und die Zugriffslizenzen günstig kaufen. Sie erhalten zehn nagelneue User CALs, welche wiederum eingesetzt werden, um bis zu zehn Anwender zu registrieren. Ideal auch dann, wenn Sie für die Zukunft vorsorgen möchten. Die Funktionen der Software im Überblick reines Zugriffsrecht zur Registrierung eines Users für den Zugriff auf einen SharePoint Server 2019 Mit der Enterprise CAL für SharePoint Server erhält der Nutzer sämtliche Funktionen des SharePoint Servers, auf den zugegriffen wird: Webseiten als Erweiterung der internen Infrastruktur Communitys und Gruppen zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit ECM für alle Suche nach Personen und Kompetenzen, auch mit visueller Vorschau und optimierten Suchergebnissen SharePoint Home Communication Sites OneDrive Sync Client verbesserte Hybrid-Unterstützung flexible Erweiterungen für Entwickler Business Solutions mit InfoPath und Access Services Business Intelligence mit PerformancePoint, Excel und Vision Services sowie Power View Systemvoraussetzungen für eine Microsoft SharePoint Server 2019: 10 Enterprise User CALs Microsoft SharePoint Server 2019 Internetzugang Hinweis: Es handelt sich bei diesem Produkt um eine reine Zugriffslizenz, nicht um einen Server. Die User CAL berechtigt mit Registrierung einen oder mehrere Nutzer lediglich, auf den entsprechenden SharePoint Server zuzugreifen. Keine Abstriche mehr in Kauf nehmen und Microsoft Sharepoint Server 2019 Enterprise: 10 User CALs clever online kaufen Die Enterprise CALs (Client Access Licenses) bauen auf den Standard CALs auf, die erforderlich sind. Der große Vorteil der Enterprise-Lösungen ist, dass Sie damit in den Genuss aller Features und Funktionen von Sharepoint kommen, insbesondere denen, die sich der Business Intelligence im Unternehmen widmen. Die Microsoft Sharepoint Server 2019 Enterprise: 10 User CALs sind unbegrenzt gültig. Da sie anwenderspezifisch Zugriffe autorisieren, spielen das genutzte Gerät oder der verwendete Arbeitsplatz keine Rolle. Ihre Mitarbeiter sind daher frei von da aus zu arbeiten und das Gerät zu verwenden, was für die jeweilige Situation die bestmögliche Lösung darstellt. Sie haben außerdem die Möglichkeit, solche CALs in einem Netzwerk zu kombinieren, auch darf das Gegenstück, die Device CAL, simultan verwendet werden. Aufgrund dieser Flexibilität erhalten Sie die Gelegenheit, stets die optimale und wirtschaftlichste Lösung zu wählen. Für eine verbesserte Zusammenarbeit im Unternehmen Der Schwerpunkt von Sharepoint liegt wie gewohnt auf der Kommunikation, Organisation und Zusammenarbeit im Unternehmen. Aspekte wie der Daten- oder Informationsaustausch lassen sich nachhaltig optimieren, dafür gibt es unter anderem eine neue, verbesserte Menüführung, die wiederum durch eine innovative Teilen-Oberfläche ergänzt wird. Außerdem können Daten synchronisiert und sogar regional abgelegt werden. Bibliotheken innerhalb der Microsoft Software unterstützen nun nicht mehr maximal 10 GB pro Datei, wie noch in der 2016-Version, sondern satte 15 GB. Microsoft Sharepoint Server 2019 Enterprise: 10 User CALs clever online kaufen macht Sinn! Die Enterprise User CALs erlauben einzelnen Anwendern maximale Freiheit bei größtmöglichen Optionen - ohne jegliche Einschränkungen! Es handelt sich immer um nagelneue Zugriffslizenzen, bei Ihrer Zahlung können Sie zwischen verschiedenen Zahlungsmitteln wählen, erhalten automatisch den unabhängigen Trusted Shops Käuferschutz und geben die eigenen Daten natürlich sicher und zuverlässig mittels einer SSL-Verschlüsselung ein.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Imperial Satelliten-Receiver HD 11+ Hybrid, SAT...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauen Sie 6 Monate lang HD+ gratis. Der leistungsfähige Satelliten-HD-Receiver punktet mit USB-PVR-Funktion, HD-Mediaplayer, HbbTV, Webbrowser und Sat>IP-Client. Mit Smartcard für HD+ Der HD-Receiver wird mit einer Smartcard geliefert, die den Empfang verschlüsselter HD+-Programme und den Zugriff auf HD+RePlay- sowie auf HD+SmartTV-Funktionen für 6 Monate ohne zusätzliche Kosten ermöglicht. Danach können Sie das HD+-Paket kostenpflichtig verlängern. Via HD+RePlay-Funktion haben Sie einen direkten Zugang auf die Mediatheken privater TV-Anbieter. Mit der HD+SmartTV-Funktion können Sie auf über 100 Apps privater Fernsehsender zugreifen. Sat>IP – Heimnetz als Sat-TV-Verteiler Sat>IP ist eine bewährte Lösung zum Verteilen von Satelliten-TV-Programmen über das Heimnetzwerk. Mit einem Sat>IP-Server oder einem Sat>IP-Router speisen Sie Sat-Programme Ihrer Wahl in das Heimnetzwerk ein. Jeder LAN-Anschluss wird zur Sat-TV-Anschlussdose . Den Sat>IP-Client HD11+ binden Sie via LAN-Anschluss in das Heimnetz ein. Den HDMI-Ausgang des Receivers verbinden Sie wie in herkömmlichen Sat-Anlagen direkt mit dem HDMI-Eingang Ihres HDTV. Leistungsfähige HD-Mediaplayer-Funktion Der integrierte Mediaplayer spielt Videos, Musik und Bilder von USB-Medien mit FAT32/FAT16/Ext2/NTFS-Formatierung ab. Unterstützt werden die Dateiformate MKV, WMV, AVI, MP3, WAV, AAC, FLAC, OGG, DTS, DDAC3, HE-AAC und JPEG. Zu den unterstützten Video-Codecs gehören MPEG-4/2/1, H.264, AVC und VC-1. Media-Dateien über das Heimnetz wiedergeben Verbinden Sie den Receiver via LAN-Anschluss mit Ihrem Heimnetz und spielen Sie Multimedia-Dateien von freigegebenen Ordnern in Ihrem Netzwerk ab – z. B. von Ihrem PC und Ihrer Netzwerk-Festplatten. Mit einem separat zu erwerbenden WLAN-Stick können Sie den Receiver drahtlos ins Heimnetz einbinden. HbbTV ergänzt TV-Programm mit Informationen aus dem Internet Der Satelliten-Receiver unterstützt HbbTV (Hybrid Broadcast an Broadband TV). TV-Sender können Inhalte für HbbTV bereitstellen, darunter weiterführende Informationen zum laufenden Programm. Damit Sie HbbTV verwenden können, muss der Receiver mit dem Internet verbunden sein.   Empfängt verschlüsselt HD+ und freie HDTV-, SDTV- und Radioprogramme Unterstützt HDTV bis 1080 i/p Drahtgebundene Einbindung (via LAN Kabel) ins Heimnetz In Sat>IP-Verteilanlagen als Client-Receiver verwendbar HD-Mediaplayer gibt Musik, Videos und Bilder von USB-Medien wieder 2x S/PDIF-Audio-Ausgänge (elektrisch und optisch) für Tonwiedergabe in digitaler Qualität PVR-ready: Programme auf USB-Speichermedien aufnehmen HbbTV-Funktion für programmbegleitende Hintergrundinfos und Serviceangebote Elektronische Programmzeitschrift (EPG) Unterstützt Ein-Kabel-Betrieb: SCR EN50494 5000 Programmspeicherplätze Komfortable Steuerung via Fernbedienung und Smartphone App DigioControl Anschlüsse: 2x USB 2.0, HDMI, 2x digitaler Audio-Ausgang (koaxial/optisch), Analog-Audio-Ausgang (2x Cinch), Komposit-Video-Ausgang (FBAS), LAN, LNB-Eingang, LNB-Ausgang (Durchschleif-Funktion), Smart-Card-Einschub, Netzteil 

Anbieter: ELV
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 10 User CALs
Unser Tipp
643,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Zukunftsorientierte IT-Systeme brauchen ein sicheres und skalierbares Betriebssystem wie den Windows Server 2016. Mit dieser Lösung können auch anspruchsvolle und auf stetigen Wachstum ausgelegte IT-Infrastrukturen umgesetzt und sicher betrieben werden. Die Windows Server 2016 RDS 10 User CALs eröffnen 10 Benutzern die zahlreichen RDS-Vorteile dieses Microsoft-Betriebssystems. Die RDS-CALs werden zusätzlich zu den üblichen CALs erworben, um eine Desktop- und Anwendungsplattform freizuschalten. Folglich stehen Session-Virtualisierung und VDI (Virtual Desktop Infrastructure) zur Bereitstellung und Verwaltung von Desktops bereit. Durch die praktische Fernanbindung für RDS-Nutzer lassen sich Desktops, Programme und andere Windows-Funktionen immer und überall dort verwenden, wo Internetanschluss besteht. Die Funktionen der Software im Überblick Fernzugriffs-Berechtigung auf andere Server-Desktops sichere Verknüpfung von Remotebenutzern Session Virtualisierung Virtual Desktop Infrastructure Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell Systemvoraussetzungen für Windows Server 2016 RDS CALs Windows Server 2016 Internetzugang Sicher und zuverlässig Arbeiten mit den Windows Server 2016 User CALs Die Nutzer der Windows Server 2016 10 RDS User CALs freuen sich über ein sicheres und überall verfügbares Betriebssystem. Da Bedrohungen an jedem digitalen Ort lauern, hat Microsoft ein mehrschichtiges Sicherheitssystem implementiert, um Angriffe zu erkennen und zu vereiteln. Auch wenn Angreifer eine Verteidigungslinie passieren, stehen weitere Schutzschilde bereit. Der Einbruchschutz und der Windows Defender gehören zum Defensivarsenal von Windows Server 2016. Hinzu kommen Verschlüsselungsdienste und administrative Tools für eine optimale Sicherheitskonfiguration. RDS User CALs – Skalierbar und immer verfügbar Zu den wichtigsten Features von Windows Server gehören Skalierbarkeit und Automatisierung, von denen auch Nutzer der Windows Server 2016 RDS 10 User CALs profitieren. Viele Server lassen sich zu einer Arbeitsumgebung zusammenschalten, um beste Performance und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Mit den Windows Server 2016 RDS 10 User CALs können Desktops und Anwendungen standortunabhängig bereitgestellt werden. Sogar Linux-Programme lassen sich nutzen. Dank Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell sparen Administratoren viel Zeit und können sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Windows Server 2016 RDS 10 User CALs bieten insgesamt zehn Mitarbeitern den Zugriff auf moderne Datenspeicher, die mit diesem System möglich sind. Von Azure inspirierte, hybride Cloudlösungen für Datenaufbewahrung, Sicherung und Wiederherstellung eröffnen flexibel anpassbare und sichere Datenspeicher für alle wichtigen Informationen. Die Windows Server 2016 RDS User CALs sind eine nützliche Erweiterung zur Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Sie stehen für eine standortunabhängige, komfortable und effiziente Arbeit. Windows Server 2016 RDS 10 User CALs: Desktop und Anwendungen immer und überall dabei Bestellen Sie jetzt auf Lizenzfuchs die RDS Zugriffsrechte für Ihren Windows Server 2016. Die Windows Server 2016 RDS 10 User CALs bieten eine nützliche Erweiterung zur Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Bei Fragen können Sie sich gerne an unseren Geschäftskundenbereich wenden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 1 Device CAL
Angebot
65,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dank der Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL schalten Sie die Remote Desktop Services auf einen Windows Server 2016 für ein bestimmtes Gerät frei. RDS bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features eines Terminalservers an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen. Die Funktionen der Software im Überblick Fernzugriffs-Berechtigung auf andere Server-Desktops sichere Verknüpfung von Remotebenutzern Session Virtualisierung Virtual Desktop Infrastructure Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell Systemvoraussetzungen für die Windows Server 2016 RDS CAL Windows Server 2016 Internetzugang Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL für standortunabhängige Desktop- und Software-Verfügbarkeit Mit der Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt. Windows Server 2016 – auf Wachstum ausgelegt Individuell definierbare Automatisierung und höchste Skalierbarkeit gehören zu den wichtigsten Features des Windows Servers. Erweitern Sie Ihre Computing-Umgebung auf viele Server und erreichen Sie mit Hyper-V ausgezeichnete Performance und Redundanz. Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereitzustellen und Linux zu verwenden ist kein Problem. Mit der Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL sind Sie standortunabhängig verfügbar. Platz für alle Daten auf dem Windows Server 2016 Bauen Sie kosteneffiziente und skalierbare Datenspeicher auf und genießen Sie die Azure-inspirierten Speicher-Features. Vergessen Sie teure, manuell konfigurierte Speicher. Nutzen Sie hybride Cloudlösungen für Speicher-, Backup-, Recovery- und VM-Szenarien. Mit den Quality of Service-Regeln bestimmen Sie, welche Anwendungen Priorität für den Speicherzugriff erhalten. Ihre Mitarbeiter können über Geräte, die mit eine Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL lizenziert wurden, auf zentrale Speicher von überall aus bequem zugreifen. Schnell und einfach Software bestellen bei Lizenzfuchs Bestellen Sie jetzt bei Lizenzfuchs Ihre Software. Die Windows Server 2016 RDS 1 Device CAL ist eine nützliche Erweiterung zur Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Sie steht für eine standortunabhängige, komfortable und effiziente Arbeit. Bei Fragen hilft Ihnen gerne unser Geschäftskundenbereich weiter.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs
Top-Produkt
643,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft liegt in kosteneffizienten und sicheren Betriebssystemen, die auf Innovationen und Skalierbarkeit ausgelegt sind. Windows Server 2016 erfüllt diese Voraussetzungen: Microsoft liefert Features, die zukunftsorientierte IT-Infrastrukturen brauchen, um zu wachsen und einen sicheren Workflow zu garantieren. Dank den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALsschalten Sie die RDS-Features auf ausgewählten Geräten frei. Diese Features bilden eine Desktop- und Anwendungsplattform, die für die Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und zum Management von Desktops nötig sind. Die Fernanbindung von Mitarbeitern wird auf diese Weise erledigt. RDS-CALs werden zusätzlich zu den herkömmlichen CALs erworben. Folglich können RDS-Nutzer Desktops, Anwendungen und viele weitere Features von Windows Server an jedem Standort via Internet in Anspruch nehmen. Mehrschichtige Sicherheitstechnik für zuverlässige Arbeit Mit den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs erleben Sie ein sicheres Betriebssystem, dessen Ressourcen immer und überall verfügbar sind. Microsoft hat mehrere Sicherheitsschichten eingebaut, damit Angriffe erkannt und vereitelt werden können. Überwindet der Angreifer eine Schutzschicht, sind noch weitere Verteidigungslinien vorhanden. Zu dieser mehrstufigen Defensivtechnik gehören der Einbruchsschutz und der Windows Defender. Darüber hinaus sind Detektoren enthalten, die gelungene Einbrüche melden und möglichen Schaden minimieren. Zur Sicherheit tragen die Verschlüsselung von virtuellen Maschinen und clevere Lösungen für Administratoren bei. Letztere bestehen unter anderem aus dem Credential Guard gegen Angriffe, die es auf Anmeldedaten abgesehen haben. Mit solchen Features wie Just Enough Administration und Just-In-Time Administration lassen sich Privilegien schnell und sicher einstellen. Potenziell unsichere Anwendungen können mithilfe von Hyper-V isoliert werden. Durch die zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen werden auch RDS-Verbindungen geschützt. Auf Wachstum ausgelegt Individuell definierbare Automatisierung und höchste Skalierbarkeit gehören zu den wichtigsten Features von Windows Server. Erweitern Sie Ihre Computing-Umgebung auf viele Server und erreichen Sie mit Hyper-V ausgezeichnete Performance und Redundanz. Anwendungen auf verschiedenen Betriebssystemen bereitzustellen und Linux zu verwenden ist kein Problem. Mit den Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs sind standortunabhängig verfügbar. Für maximale Zeiteinsparungen empfehlen sich Desired State Configuration und PowerShell. Mit diesen Tools können Aufgaben im Handumdrehen automatisiert werden. Dank funktionellen Fernsteuerfeatures lässt sich Windows Server immer und überall verwalten. Platz für alle Daten Bauen Sie kosteneffiziente und skalierbare Datenspeicher auf und genießen Sie die Azure-inspirierten Speicher-Features. Vergessen Sie teure, manuell konfigurierte Speicher. Nutzen Sie hybride Cloudlösungen für Speicher-, Backup-, Recovery- und VM-Szenarien. Mit den Quality of Service-Regeln bestimmen Sie, welche Anwendungen Priorität für den Speicherzugriff erhalten. Ihre Mitarbeiter können über Geräte, die mit Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs lizenziert wurden, auf zentrale Speicher von überall aus bequem zureifen. Windows Server 2016 RDS: 10 Device CALs sind eine sinnvolle Ergänzung für die Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Damit wird eine bequeme, kosteneffiziente und standortunabhängige Arbeit gewährleistet.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Sharepoint Server 2019: 1 Enterprise ...
Aktuell
63,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Perfekt für alle, die noch mehr aus Microsofts Software herausholen möchten: Die Microsoft Sharepoint Server 2019: 1 Enterprise User CAL berechtigt Sie eines weiteren Zugriffs über einen ausgewählten Anwender. Dieser kann, im Zuge dessen, alle Vorteile der Basisfunktionalität nutzen, aber auch die erweiterten Business Intelligence Features, welche wiederum exklusiv der Enterprise-Edition vorbehalten sind. Die Funktionen der Software im Überblick reines Zugriffsrecht zur Registrierung eines Users für den Zugriff auf einen SharePoint Server 2019 Mit der Enterprise CAL für SharePoint Server erhält der Nutzer sämtliche Funktionen des SharePoint Servers, auf den zugegriffen wird: Webseiten als Erweiterung der internen Infrastruktur Communitys und Gruppen zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit ECM für alle Suche nach Personen und Kompetenzen, auch mit visueller Vorschau und optimierten Suchergebnissen Teamneuigkeiten SharePoint Home Communication Sites OneDrive Sync Client verbesserte Hybrid-Unterstützung flexible Erweiterungen für Entwickler Systemvoraussetzungen für eine Microsoft SharePoint Server 2019: 1 Enterprise User CAL Microsoft SharePoint Server 2019 Internetzugang Hinweis: Es handelt sich bei diesem Produkt um eine reine Zugriffslizenz, nicht um einen Server. Die User CAL berechtigt mit Registrierung einen oder mehrere Nutzer lediglich, auf den entsprechenden SharePoint Server zuzugreifen. Optimiertes Benutzererlebnis, viele hilfreiche Funktionen Gegenüber dem Vorgänger aus dem Jahr 2016 wurde an vielen Stellschrauben gedreht. Unter anderem arbeitet das neue Sharepoint mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, zudem wurde eine neue, spezielle Teilen-Oberfläche implementiert. Mithilfe dieser lassen sich verschiedene Inhalte und Dateien fortan noch einfacher sowie gezielter an einzelne Gruppen innerhalb des Intranets und der Plattform verteilen. Eine mobile Unterstützung existiert ebenfalls. Diese und weitere Funktionen können Sie nutzen, wenn Sie die Microsoft Sharepoint Server 2019: 1 Enterprise User CAL für Ihren Zugriff auf die Software nutzen. Wie gewohnt vertrauen Microsoft auf ein duales Lizenzsystem. Zugriffe müssen daher separat registriert werden, Unternehmen können zwischen der hier angebotenen User CAL oder einer Device CAL wählen. Die Microsoft Sharepoint Server 2019: 1 Enterprise User CAL hat den großen Vorteil, dass sie einen Anwender mitsamt seinen Zugriffen autorisiert. In der Folge spielt es keine Rolle mehr, von welchem Gerät aus der Anwender auf die Software und ihre Funktionen zugreift. Daher insgesamt eine gute Wahl, wenn ein Mitarbeiter (Anwender/User) häufiger auch abseits des eigenen Arbeitsplatzes im Büro tätig ist. Microsoft Sharepoint Server 2019: 1 Enterprise User CAL günstig kaufen & sofort aktivieren Mithilfe der hier angebotenen Enterprise User CAL kommen Sie in den Genuss aller Vorzüge und Funktionen von Sharepoint - ohne Einschränkungen oder Abzüge! Die Enterprise CAL baut auf die Standardlizenzierung auf, sowohl hinsichtlich der Zugriffe als auch der Funktionen. Eine vorhandene Standard CAL ist daher erforderlich. Nach der Aktivierung erhalten Sie Zugriff auf die Business Solutions, welche unter anderem InfoPath Services und Access Services in sich zusammenfassen. Außerdem stehen Features aus der Kategorie der Business Intelligence zur Verfügung, darunter beispielsweise Excel sowie Visio Services, Power View oder PerformancePoint Services. Ideal für alle Anwender, die regelmäßig mit Daten aus der Business Intelligence zu tun haben, sie verwerten oder versenden möchten. Bestellen Sie Ihre nagelneue Microsoft Sharepoint Server 2019: 1 Enterprise User CAL noch heute - zahlbar über viele verschiedene Zahlungsmittel und natürlich mit sicherer SSL-Verschlüsselung.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Sharepoint Server 2019
Aktuell
6.141,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Microsoft SharePoint Server 2019 erhalten Sie eine leistungsfähige und benutzerfreundliche Plattform, die Ihnen den sofortigen Zugriff auf Kontakte, Anwendungen und Inhalte gewährt. SharePoint stellt indes eine Webanwendung von Microsoft dar, die unter anderem die Anwendungsbereiche Zusammenarbeit, soziale Netzwerke, Intranet Portale und Content-Management abdeckt. Als Zugriffsrechte, wahlweise von Geräten oder Anwendern, finden Sie bei uns außerdem die jeweiligen Device und User CALs. Sie können simultan und zeitgleich genutzt werden, sind für Zugriffe aufgrund des dualen Lizenzierungsmodells von Microsoft zwingend erforderlich. Funktionen der Software im Überblick internes Netzwerk für Gruppen, Diskussionen und Blogs genutzt moderne Plattform zur Zusammenarbeit gemeinsamer Zugriff auf Kontakte, Dateien & Anwendungen unabhängig von Ort & Zeit im Team arbeiten Prozessautomatisierung Formulartechnologien wie PowerApps & Power Automate OneDrive Sync Client verbesserte Hybrid-Unterstützung optimierte Datenverarbeitung dank Schnittstellen zu Office sowie Echtzeit-Vorschau und Share-Feature bessere Informationsverarbeitung durch Unterstützung von dynamischem Content sowie Veröffentlichung von Benachrichtigungen und Mails in Microsoft Teams Workflow-Realisierung dank mehr Funktionen in Verbindung mit der Formatierung von Listen und OneDrive noch mehr Sicherheit, dank regionalem Abspeichern von Daten, so unter anderem in regionalen Data Centers Zugriffslizenzen notwendig Systemanforderungen für den Microsoft SharePoint Server 2016 Serverbetriebssystem: Windows Server 2016 Standard oder Datacenter; Windows Server 2019 Standard oder Datacenter RAM: 16 GB Prozessor: 64 Bit Festplattenspeicher: 80 GB Internetzugang Hinweis: Um Daten über einen SharePoint Server teilen zu können, bedarf es einem SQL Server, der solche Daten überhaupt erst einmal sammelt. Was bietet Microsoft SharePoint Server 2019? Die 2019-Version ist kaum überraschend der Nachfolger der bereits sehr erfolgreichen 2016er-Version. Im Vergleich zum Vorgänger erwarten Sie viele wertvolle Neuerungen, weitere Features und Verbesserungen bei existenten Funktionen. Erneut haben es sich Microsoft mit SharePoint zum Ziel gesetzt, die Kooperation und Kommunikation innerhalb eines Unternehmens und/oder Projektes nachhaltig zu verbessern. So lassen sich Arbeiten und ganze Projekte noch besser verwalten und koordinieren. Ebenso wird Microsoft SharePoint Server 2019 als internes Netzwerk für Gruppen, Diskussionen und Blogs genutzt, nimmt außerdem die Rolle als intuitiv bedienbares Intranet-Portal ein. So wird insbesondere die Arbeit in größeren Unternehmen mit vielen verschiedenen Abteilungen erleichtert. Dank Funktionen, die dem Dateien-Management dienen, ist SharePoint sogar als Content Management System (CMS) sowie als Business-Anwendung eine starke Option. Überarbeitet wurde im Zuge dessen unter anderem die Oberfläche, die nun in einem neuen, modernen Glanz erstrahlt und sich noch intuitiver bedienen lässt. Die Navigation wurde intensiv verbessert, vor allem das Teilen von Inhalten, Aufgaben und Co. ist nun einfacher möglich. Die Suchfunktion erhielt ebenfalls ein Upgrade, wird fortan laufend aktualisiert und zeigt Ergebnisse noch während der Suche an. Schriften und Objekte auf Bildern lassen sich indexieren, um deren Auffindbarkeit über die Suche zu erleichtern. Microsoft SharePoint Server 2019 jetzt online bestellen Mit Ihrer Bestellung des beliebten Microsoft SharePoint Servers 2019 erhalten Sie ein leistungsstarkes Hilfsmittel in die Hand, das die Kooperation und Kommunikation im Unternehmen verbessert. Dank der wie gewohnt flexiblen Lizenzierung zwischen Device und User CALs können Sie die für Sie wirtschaftliche Lösung wählen. Ebenso können Enterprise-CALs genutzt werden, um das SharePoint-System bei Kunden, Lieferanten und anderen externen Kontakten einzurichten.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 RDS: 1 User CAL
Unser Tipp
65,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Zukunftsorientierte IT-Systeme brauchen ein sicheres und skalierbares Betriebssystem wie Windows Server 2016. Mit dieser Lösung können auch anspruchsvolle und auf stetigen Wachstum ausgelegte IT-Infrastrukturen umgesetzt und sicher betrieben werden. Die Windows Server 2016 RDS 1 User CAL eröffnet einem Benutzer die zahlreichen RDS-Vorteile dieses Microsoft-Betriebssystems zum sicheren Verknüpfen von Remotebenutzern. Remote Desktop Service - Zugriffslizenzen (kurz: RDS-CALs) werden zusätzlich zu den üblichen Client Access Licences (CALs) erworben, um eine Desktop- und Anwendungsplattform freizuschalten. Folglich stehen Session-Virtualisierung und Virtual Desktop Infrastructure (VDI) zur Bereitstellung und Verwaltung von Desktops bereit. Durch die praktische Fernanbindung für RDS-Nutzer lassen sich Desktops, Programme und andere Windows-Funktionen immer und überall dort verwenden, wo Internetanschluss besteht. Die Funktionen der Software im Überblick Fernzugriffs-Berechtigung auf andere Server-Desktops sichere Verknüpfung von Remotebenutzern Session Virtualisierung Virtual Desktop Infrastructure Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell Systemvoraussetzungen für die Windows Server 2016 RDS 1 User CAL Windows Server 2016 Internetzugang Windows Server 2016 RDS 1 User CAL: Desktop und Anwendungen immer und überall dabei Die Nutzer der Windows Server 2016 RDS 1 User CAL freuen sich über ein sicheres und überall verfügbares Betriebssystem. Da Bedrohungen an jedem digitalen Ort lauern, hat Microsoft ein mehrschichtiges Sicherheitssystem implementiert, um Angriffe zu erkennen und zu vereiteln. Auch wenn Angreifer eine Verteidigungslinie passieren, stehen weitere Schutzschilde bereit. Der Einbruchsschutz und der Windows Defender gehören zum Defensivarsenal von Windows Server 2016. Hinzu kommen Verschlüsselungsdienste und administrative Tools für eine optimale Sicherheitskonfiguration. Skalierbar und immer verfügbar Zu den wichtigsten Features von Windows Server gehören Skalierbarkeit und Automatisierung, von denen auch Nutzer der Windows Server 2016 RDS 1 User CAL profitieren. Viele Server lassen sich zu einer Arbeitsumgebung zusammenschalten, um beste Performance und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Mit der Windows Server 2016 RDS 1 User CAL können Desktops und Anwendungen standortunabhängig bereitgestellt werden. Sogar Linux-Programme lassen sich nutzen. Dank Automatisierungstools wie Desired State Configuration und PowerShell sparen Administratoren viel Zeit und können sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Jetzt bei Lizenzfuchs bestellen & standortunabhängig und effizient arbeiten Die Windows Server 2016 RDS 1 User CAL bietet Mitarbeitern den Zugriff auf moderne Datenspeicher, die mit diesem System möglich sind. Von Azure inspirierte, hybride Cloudlösungen für Datenaufbewahrung, Sicherung und Wiederherstellung eröffnen flexibel anpassbare und sichere Datenspeicher für alle wichtigen Informationen. Zudem ist eine Windows Server 2016 RDS 1 User CAL eine nützliche Erweiterung zur Bereitstellung von Desktops und Anwendungen. Sie steht für eine standortunabhängige, komfortable und effiziente Arbeit. Bestellen Sie jetzt bei Lizenzfuchs Ihre Software. Bei Fragen hilft Ihnen gerne unser Geschäftskundenbereich weiter.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 DataCenter
Beliebt
1.072,26 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server DataCenter 2012 ist die Erweiterung zu Windows Server 2012 Standard und ideal für Unternehmen jeglicher Größe, die einen Fokus auf Virtualisierung und eine Hybrid-Cloud-Umgebung setzen. Ihr Serverbetrieb wird durch zahlreiche Funktionen und Programme optimiert und in seiner Leistung verstärkt. Die neue Bedienoberfläche sorgt dabei für eine intuitive Handhabung. Einfache Bedienung und schnelle Performance Die Entwickler von Windows Server DataCenter 2012 stellen Ihnen ein stabiles Betriebssystem zur Seite, das sich auf Virtualisierungen konzentriert. Das Paket beinhaltet unter anderem die vollständige, aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V sowie den Installationsassistenten Active Directory Administrative Center, welcher die Active Directory Domain Services ersetzt. In Windows Server DataCenter 2012 erfahren die Passwort-Richtlinien des Active Directory eine Vereinfachung und ReFS ergänzt das Dateisystem NTFS. Dieses neue Dateisystem richtet sich besonders an Unternehmen und eignet sich für die Datenspeicherung auf Servern. Durch die moderne Bedienoberfläche aus Windows 8 ist Windows 2012 DataCenter optimale auf Touchscreens zu bedienen. Die integrierte Core-Installation macht es Ihnen jedoch auch möglich Windows Server DataCenter 2012 mit der Windows-Eingabeaufforderung und der PowerShell zu konfigurieren. Der verbesserte Taskmanager hilft Ihnen nun zielgerichteter bei der Suche nach Applikationen. Zudem sorgt er für eine bessere Leistung, weil inaktive Prozesse angehalten werden und aktive Anwendungen in Kategorien zusammengefasst werden. Viele Funktionen in der Erweiterung Neben den Funktionen aus der Standard-Version beinhaltet Windows 2012 DataCenter weitere Programme, die Ihre Serververwaltung unterstützen. Dazu gehört die Private Cloud und Public Cloud, mit denen Sie flexibel und standortunabhängig auf Daten zugreifen können. Diverse Automatisierungsprozesse sorgen für ein effizienteres Arbeiten, wie etwa die IIS 8.0, das zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten dient. Unterstützt werden diese Funktionen durch das neue PowerShell 3.0 zur Systemeinstellungsverwaltung, Microsoft Windows Azure für die Serversicherung auf Azure Cloud und den verbesserten Zugriff auf Datenfreigaben mittels SMB 3.0. Serversicherheit im Zentrum von Windows Server 2012 DataCenter Programme wie DirectAccess und Hyper-V sind in Microsofts Windows Server 2012 DataCenter auf den neusten Stand gebracht worden, wodurch Ihnen bei der Virtualisierungsplattform Hyper-V mehr Leistung zur Verfügung steht. Die neue DirectAccess-Version gibt Ihrem Server die Möglichkeit, IPv6-Überbrückungstechnologien zu nutzen. Den Entwicklern von Windows 2012 DataCenter war der Bereich Sicherheit besonders wichtig: Deshalb verfügt das Serverbetriebssystem über diverse Funktionen, die sich um die Datenverwaltung und den Datenzugriff kümmern. Die Dynamic Access Control (dynamische Zugriffssteuerung) regelt Datenzugriffe über Metadaten, während parallel die Active-Directory-Sicherheitslinien arbeiten. Mit dieser Funktion in Windows 2012 DataCenter wird verhindert, dass unberechtigte Zugriffe bei einem Datentransfer zwischen zwei Verzeichnissen stattfinden. Effizientes Arbeiten mit zwei Prozessoren Die Version Windows Server DataCenter 2012 kann auf bis zu zwei physische Prozessoren des Servers ausgeführt werden, auf dem die Softwarte installiert ist. Im Vergleich zur Standard-Version hat sie eine unbegrenzte Anzahl an virtuellen Windows-Server-Instanzen. Damit ist Ihr Unternehmen hervorragend ausgestattet, um virtuelle Umgebungen zu schaffen und effizient zu arbeiten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Standard
Unser Tipp
487,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mittelmaß zwischen der Essentials-Edition und der Datacenter-Variante: Der neue Windows Server 2019 Standard optimiert unter anderem die Unterstützung von Containern und bietet ein ausgereiftes Zusammenspiel zu Microsofts Cloud-Lösung Azure. Ebenso baut das neue Server Betriebssystem auf einfache, moderne und besonders effiziente Verschlüsselungen, welche in die Jahre gekommene Varianten ablösen. Mit dem hier angebotenen Windows Server 2019 Standard erhalten Sie Zugriff auf zwei Hyper-Virtualisierungsrechte. Wer zusätzlich noch weitere virtuelle Umgebungen benötigt, bekommt von Microsoft außerdem die Möglichkeit einer Nachlizenzierung angeboten. Bei Lizenzfuchs.de können Sie die Software ganz bequem online erwerben und per Direktdownload anschließend sofort herunterladen - sicher, kostengünstig und ständig verfügbar! Die Funktionen der Software im Überblick Windows Admin Center Desktopdarstellung verbesserte Server Core-App-Kompatibilität Azure Integration eines Backups Site Recovery via Azure neue Storage-Möglichkeiten unkomplizierte Verbindung zu den Azure Virtual Networks verschlüsselte Subnets abgesicherte Virtual Machines für Linux Windows Defender Exploit Guard Software Advanced Threat Protection von Windows Verwaltung und Schutz von Identitäten Systemvoraussetzungen für Windows Server 2019 Standard Prozessor: 1,4 GHz (64 Bit) RAM: 512 MB (2 GB für Rechner mit der Installationsoption Desktop Experience) Festplattenspeicher: 32 GB Bildauflösung: 1024 x 768 Internetzugang Viele Neuerungen bei der Windows Server 2019 Standard Edition Im Fokus des neuesten Server-Betriebssystems von Microsoft steht vor allem der Schwerpunkt der Hybrid Cloud. Damit wird mit dem Windows Server 2019 Standard ein weiterer Schritt zu einer Cloud Lösung geleistet, welcher sich bereits durch Microsofts große Investitionen in diesem Bereich ankündigte. Vor allem soll dadurch die Migration der lokalen Windowsserver in die Azure-Cloud erleichtert werden. Das Admin Center spielt in diesem Kontext ebenso eine Rolle, da es ein neues Instrument zur Verwaltung bietet, welches komplett browserbasiert arbeitet. Die Sicherheitssparte wurde ebenfalls intensiv verbessert. Virtualisierung, Sicherheit des Betriebssystems und das Identitätsmanagement rückten während der Entwicklung in den Fokus. Unter anderem sind Lösungen wie der Windows Defender mit seiner Advanced Threat Protection und der Exploit Guard bereits vorab in der Software integriert. Wer virtuelle Umgebungen mit Linux betreibt, erhält dank Shielded VMs for Linux einen umfassenden Schutz. Es werden außerdem diverse Linux-Tools, Subsysteme und Container direkt auf dem Windows Host unterstützt. Auch der Support für die Implementierung von Kubernetes und Red Hat open-shift wurde integriert. Eine verbesserte Performance, Image-Optimierungen und die Verwaltung über eine zentrale Konsole zählen zu den weiteren Vorzügen. Windows Server 2019: 1 User CAL bei Lizenzfuchs clever online kaufen Bei Lizenzfuchs profitieren Sie von einem unkomplizierten Bestellvorgang, einer leichten Bezahlung über verschiedene Zahlungsmittel und einer kontinuierlichen Unterstützung durch das Lizenzfuchs-Team . Bestellen Sie noch heute einen Windows Server 2019 Standard, um Ihre internen Data-Infrastrukturen auf den neuesten Stand zu bringen!

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot